schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

10CC - The Original Soundtrack



hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: 10CC - The Original Soundtrack  -  Gepostet: 25.01.2007 - 21:50 Uhr  -  
10CC - The Original Soundtrack – remastered


Label – Mercury

Band:
Eric Stewart – Guitar, Vocal
Lol Creme - Guitar, Keyboards, Vocal
Graham Gouldman - Bass, Vocal
Kevin Godley - Drums, Vocal

Tracks:
Une Nuit A Paris (Part 1) / The Same Night In Paris (Part 2) / Later The Same Night In Paris (Part 3) - 8:39
I'm Not In Love - 6:04
Blackmail – 4:55
The Second Sitting For The Last Supper – 4:23
Brand New Day – 4:03
Flying Junk 4:10
Life Is A Minestrone - Album Version – 4:30
The Film Of My Love – 5:03
Channel Swimmer – 2:50 (Bonus)
Good News – 3:30 (Bonus)

Allein der 8 Minuten Opener ist schon das Geld für diese CD wert.
Die übrigen Stücke der CD gehen zumindest in Ansätzen Richtung des Überfliegers „HOW DARE YOU!“ ohne aber die Komplexität des genialen Albums zu erreichen.

Auch hier erkennt man schnell Zappa und Queen Anleihen, ohne das 10CC sie aber ernsthaft kopieren.

Für viele 10CC Fans ist das wohl ihr bestes Album, ich aber sage das es ein gutes Stück Musik ist, ohne aber an „HOW DARE YOU!“ heranzureichen.

Was mir an dieser CD sehr gefällt, ist der oftmalige Wechsel zwischen rockigen und groovenden Teilen und den wunderbar schrägen Tönen a la Queen's Bohamian Rapsody
Es werden auch Klavier und Gitarrensolis per Echselanze geboten.

Ich möchte das Album nicht in allen Einzelheiten beschreiben, es ist ein überdurchschnittlich gutes Pop oder vielleicht sogar Art -Pop Album das in jede gute Sammlung gehört.
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
dan offline
God's Monkey
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 6146
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC - The Original Soundtrack  -  Gepostet: 26.01.2007 - 13:51 Uhr  -  
AAAAH, du hast sie. Werde ich mir dann von dir leihen. Ich habe die damals so oft im Urlaub - natürlich in Frankreich - gehört.
„Die Rockmusik hat 1974 ihren Höhepunkt erreicht. Das ist wissenschaftlich belegt!“(aus ner BBS-Kritik)
nach unten nach oben
The Return of Brian J. offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Rheinland
Alter:
Beiträge: 2351
Dabei seit: 09 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC - The Original Soundtrack  -  Gepostet: 26.01.2007 - 14:30 Uhr  -  
Ich möchte mich anschließen. Original Soundtrack hat nicht ganz die Klasse von How Dare You, aber immer noch überdurchschnittliche Qualität. One Night In Paris (Une Nuit a Paris) errinnert natürlich an Bohemian Rhapsody, wobei der TenCC Song der früher erschienene ist.
Interessant ist auch der musikalische Stammbaum der Band. Wenn Interesse da ist, werde ich die Tage was posten.
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC - The Original Soundtrack  -  Gepostet: 02.04.2011 - 15:06 Uhr  -  
Sollte mal wieder in den Player.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
badMoon offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12227
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC - The Original Soundtrack  -  Gepostet: 02.04.2011 - 15:35 Uhr  -  
Zitat geschrieben von hmc
Sollte mal wieder in den Player.


Offensichtlich ist der Brezel nicht nur gut zu brezeln, was gerade gebrezelt wird, sondern auch, um verschollene Rezis wieder nach oben zu holen. Prächtig ist das.

:lol:



Zitat geschrieben von The Return of Brian J.
Ich möchte mich anschließen. Original Soundtrack hat nicht ganz die Klasse von How Dare You, aber immer noch überdurchschnittliche Qualität. One Night In Paris (Une Nuit a Paris) errinnert natürlich an Bohemian Rhapsody, wobei der TenCC Song der früher erschienene ist.
Interessant ist auch der musikalische Stammbaum der Band. Wenn Interesse da ist, werde ich die Tage was posten.


...was ich total klasse fänd. Ich hoffe, Du liest das hier irgendwann mal.

Thx im Voraus.

:roll:
Käse immer unten.
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC - The Original Soundtrack  -  Gepostet: 06.01.2015 - 11:31 Uhr  -  
Schade das hier Ende ist.
Es hätte mich schon interessiert was ROBJ uns sagen wollte.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
Stattmeister offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Meinerzhagen
Alter: 53
Beiträge: 6700
Dabei seit: 08 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC - The Original Soundtrack  -  Gepostet: 07.01.2015 - 18:45 Uhr  -  
Ja mich auch. Die CD steht hier auch. Der Opener ist echt klasse. Und "I'm not in love" steht hier noch als Single. Ich kann mich noch gut an den Kauf erinnern. Beim Vorabhören habe ich mich echt erschrocken als plötzlich die Frauenstimme auftaucht und "Big boys don't cry" säuselt :D
To live without my music would be impossible to do - "Music", John Miles.
nach unten nach oben
frimp offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Hämburch
Alter: 56
Beiträge: 5592
Dabei seit: 02 / 2012
Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC - The Original Soundtrack  -  Gepostet: 07.01.2015 - 23:21 Uhr  -  
I'm not in Love fand ich immer schrecklich, so wie Lady in Black bei Uriah Heep oder Love Hurts von Nazareth. Die Alben auf denen die genannten Antinummern drauf sind finde ich jedoch allesamt klasse!
"I can never make up my mind if I'm happy being a flute player, or if I wish I were Eric Clapton."
--Ian Anderson
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 55
Beiträge: 9298
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC - The Original Soundtrack  -  Gepostet: 08.01.2015 - 07:33 Uhr  -  
Zitat geschrieben von frimp

I'm not in Love fand ich immer schrecklich, so wie Lady in Black bei Uriah Heep oder Love Hurts von Nazareth. Die Alben auf denen die genannten Antinummern drauf sind finde ich jedoch allesamt klasse!


Oh das könnte von mir sein :D
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
Maddrax offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  bei Heidelberg
Alter:
Beiträge: 2351
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: 10CC - The Original Soundtrack  -  Gepostet: 08.01.2015 - 08:57 Uhr  -  
I'm Not In Love ist auch nicht meine Lieblingsnummer von 10CC
The Second Sitting For The Last Supper finde ich zum bsp. stark hier.
Auch das erste Lied ist natürlich klasse. Etwas hörspielartig angelegt. War ne gute Idee.

Good Morning Judge kommt mir von 10CC noch in den Sinn. muss mal schauen auf welcher LP das ist; ich habe so 4 oder 5 LPs von denen hier....


10CC machen übrigens immer noch zusammen Musik (Konzerte). Habe da irgendwo neuere Aufnhamen von vor 1-2 Jahren, aus Schweden, glaube ich.Müsste mal genau schauen.


Lady in Black von den Heep ist soo was von abgenudelt. Hat mir eigentlich noch nie besonders gefallen.
Kommt fast an das letzte Weihnachten heran (know what I mean) ;-)
Aber Love Hurts von Nazareth finde ich nach wie vor eine schöne NUmmer, die ich immer wieder hören kann!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Well, listen everybody
To what I got to say
There's hope for tomorrow
If we wake up today

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 21.11.2017 - 12:52