schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?



hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?  -  Gepostet: 19.02.2011 - 09:34 Uhr  -  
Mr. Upduff wie auch Tango haben Recht.

Was mich ein halbes Leben begleitet, ist ein musikalischer Meilenstein und das sind durchaus viele Alben vertreten, die kaum jemand kennt.

Man muss ja nicht jeden Klassiker mögen, bzw. auf seinen persönlichen Olymp erheben.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
badMoon online
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 12227
Dabei seit: 06 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?  -  Gepostet: 19.02.2011 - 10:06 Uhr  -  
Ein Meilenstein der Musik ist ganz sicher zunächst einmal keine Scheibe, die kurz und schnell gehypt wird, sich einige Wochen an der Spitze der Hitparaden hält, um dann wieder in Versenkung und Vergessenheit zu geraten. Von daher ist es m.M. nach sehr einfach zu erklären, was KEIN Meilenstein wäre.

Die Tatsache, dass eine Scheibe auch eine sehr lange Zeit immer wieder gehört wird, ist sicher schon einmal eine Voraussetzung dafür, überhaupt zu einem Meilenstein gekürt zu werden. Für MICH könnte dies dann schon ein Meilenstein sein. Aber auch das halte ich nicht für ausreichend.

Wesentlich dafür, dass es sich um einen Meilenstein handelt ist für mich auch der Umstand, dass diese Scheibe die Musik"welt" beeinflusst oder gar nachhaltig verändert hat.

So fällt mir hier beispielsweise die Band Kraftwerk mit ihrem gleichnamigen Album, spätestens jedoch mit dem Album "Autobahn" ein. Unbestritten dürfte sein, dass diese Band mit ihren Alben die Musikwelt nachhaltig verändert und viele Künstler beeinflusst hat. Hier können beispielsweise David Bowie, Ultravox, New Order genannt werden. Miles Davis' Album "Kind Of Blue" dürfte ebenso zu den Meilensteinen gehören, wenngleich ich, da ich mich in der Materie Jazz überhaupt nicht auskenne, nicht erkennen kann, warum dies so ist. Obwohl sich hier Black Sabbath's gleichnamiges Album regelmäßig dreht, würde ich dieses nicht als einen Meilenstein bezeichnen.

Um anzuerkennen, dass es sich bei einer Scheibe um einen Meilenstein handelt, muss ich mich also vielleicht erst einmal von meinen persönlichen Ansichten freimachen können. Denn der Begriff "Meilenstein" hat, so finde ich, schon einen leicht "offiziellen" Charakter.
Käse immer unten.
nach unten nach oben
Tom Cody offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: URUGUAY  Dortmund
Alter: 61
Beiträge: 28280
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?  -  Gepostet: 19.02.2011 - 12:23 Uhr  -  
Zitat geschrieben von hmc
Mr. Upduff wie auch Tango haben Recht.

Was mich ein halbes Leben begleitet, ist ein musikalischer Meilenstein und das sind durchaus viele Alben vertreten, die kaum jemand kennt.

Man muss ja nicht jeden Klassiker mögen, bzw. auf seinen persönlichen Olymp erheben.


Mit dieser These kann ich mich durchaus anfreunden.

Was für mich persönlich ein Meilenstein ist, beurteilen diese sogenannten Musikexperten, auch Kritiker genannt, durchaus anders.

Diese normal gebräuchlichen Meilensteine haben ja oft ihr Zuhause im Mainstream. Es sind diese berühmten Konsumentenklassiker! Absolut nicht mein Fall!

In dieser Sache stehe ich doch ganz nahe bei Tango. Auch bei meinen Meilensteinen würden die meisten wegrennen!
Dead End Street - The Place For Good Music !
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?  -  Gepostet: 19.02.2011 - 13:23 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Tom Cody


Diese normal gebräuchlichen Meilensteine haben ja oft ihr Zuhause im Mainstream. Es sind diese berühmten Konsumentenklassiker! Absolut nicht mein Fall!

In dieser Sache stehe ich doch ganz nahe bei Tango. Auch bei meinen Meilensteinen würden die meisten wegrennen!



yeah, schlag ein, tornado-tom... :8)
nach unten nach oben
Leslie online
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  in der Mitte zwischen Kölnarena und Festhalle Ffm
Alter:
Beiträge: 22495
Dabei seit: 07 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?  -  Gepostet: 19.02.2011 - 14:04 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Tom Cody
Was für mich persönlich ein Meilenstein ist, beurteilen diese sogenannten Musikexperten, auch Kritiker genannt, durchaus anders.


ja Tom - was diese Musikkritiker oder Rezensenten so alles beurteilen hat mich noch nie interssiert - ob mir was gefällt oder nicht entscheide ich selbst

denk nur an damals als diese Kritiker Grand Funk Railroad zerrissen haben - na und - Millionen von Fans war das völlig egal und GFR feierten große Erfolge

Zitat geschrieben von Tom Cody
Diese normal gebräuchlichen Meilensteine haben ja oft ihr Zuhause im Mainstream. Es sind diese berühmten Konsumentenklassiker! Absolut nicht mein Fall!


ich persönlich habe jetzt nix gegen Mainstream - wenn mir das gefällt ist das für mich ok - denk nur an die vielen Millionen Jackson Fans - für die waren Michael's Alben Meilensteine...

so einer von diesen "Meilensteinen" in Sachen Popmusik ist für mich das Album aus dem aktuellen Musikrätsel Nr 6.....nur mal so am Rande

im übrigen sollte man mit den Begriffen Meilenstein oder Geniales sparsam sein - sonst gäbe es nur noch Meilensteine und Geniales :wink:
nach unten nach oben
ForbiddenPlanet
 
Avatar
Betreff: Re: Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?  -  Gepostet: 19.02.2011 - 14:29 Uhr  -  
Scheinbar wird hie und da Meilenstein mit Inselplatte o.ä. gleichgesetzt und darum geht es ja gar nicht. Was mich ein Leben lang begleitet, muss noch lange kein Meilenstein sein (ich nehme in meinem Falle mal die Konzerte von Novalis, die ist mir ans Herz gewachsen, aber musikhistorisch gesehen ohne jegliche Bedeutung). bM hat das ganz richtig ausgedrückt, ein Meilenstein muss stilprägende Wirkung haben. Ob die sich verkaufen oder nicht, ob Fans die mögen oder nicht, das spielt keine Rolle dabei. Hat gar nichts damit zu tun, ob das Mainstream ist oder nicht.
Bleiben wir in Deutschland...Tangerine Dream, Kraftwerk, Can zB haben solche Meilensteine kreiert und auch ganze Generationen von Musikern beeinflusst...Karthago oder Kin Ping Meh z.B., die sich exclusiv an angloamerikanischen Vorbildern orientiert haben, ganz sicher nicht. Deswegen kann ich sie ja trotzdem mögen, aber darum geht es ja nicht. Ich z.B. mag den überwiegenden Teil von Dylans Werk nicht, seine Stimme ist in meinen Ohren "a pain in the ass" sozusagen, aber dennoch ist mir bewusst, wie stilprägend er war (man denke nur an die Elektrifizierung des Folks).
Und wenn schon Grand Funk genannt wurde..auch da: nichts, kein Ton von der Combo war je neu im Sinne von originär, von Meilensteinen keine Spur...hören tu ich einige Sachen trotzdem gern. Von daher gibt es wohl auch keine Unmengen an Meilensteinen in der Musik :-)
nach unten nach oben
Leslie online
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  in der Mitte zwischen Kölnarena und Festhalle Ffm
Alter:
Beiträge: 22495
Dabei seit: 07 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Re: Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?  -  Gepostet: 19.02.2011 - 14:41 Uhr  -  
Zitat geschrieben von ForbiddenPlanet
wenn schon Grand Funk genannt wurde..auch da: nichts, kein Ton von der Combo war je neu im Sinne von originär, von Meilensteinen keine Spur...hören tu ich einige Sachen trotzdem


bei Grand Funk ging es ja jetzt nicht um Meilensteine - da ging es um diese Kritiker seinerzeit - die stellten GFR als Dumpfbacken hin usw...

dabei spielten Grand Funk Rockmusik vom Feinsten - allein das großartige "Survival" ist ganz großes Kino...
nach unten nach oben
Tom Cody offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: URUGUAY  Dortmund
Alter: 61
Beiträge: 28280
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?  -  Gepostet: 19.02.2011 - 14:41 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Tango Düülman
Zitat geschrieben von Tom Cody


Diese normal gebräuchlichen Meilensteine haben ja oft ihr Zuhause im Mainstream. Es sind diese berühmten Konsumentenklassiker! Absolut nicht mein Fall!

In dieser Sache stehe ich doch ganz nahe bei Tango. Auch bei meinen Meilensteinen würden die meisten wegrennen!



yeah, schlag ein, tornado-tom... :8)


Gern! :prost:
Dead End Street - The Place For Good Music !
nach unten nach oben
Tom Cody offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: URUGUAY  Dortmund
Alter: 61
Beiträge: 28280
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?  -  Gepostet: 19.02.2011 - 14:46 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Leslie

denk nur an damals als diese Kritiker Grand Funk Railroad zerrissen haben - na und - Millionen von Fans war das völlig egal und GFR feierten große Erfolge


Leslie, ja, was habe ich mich damals geärgert! Grand Funk Railroad war "meine" Band - und was wurde da draufgehauen! Letztendlich war es mir jedoch egal! Die ersten Werke der Band stehen alle hier! :8)
Dead End Street - The Place For Good Music !
nach unten nach oben
ForbiddenPlanet
 
Avatar
Betreff: Re: Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?  -  Gepostet: 19.02.2011 - 14:49 Uhr  -  
@Leslie....Na ja, es geht ja um Meilensteine, deswegen habe ich das als Bsp. hergenommen.

PS: off-topic sozusagen zu Grand Funk...na ja, ich kenne auch nicht wenige stupide Live-Sachen von ihnen, undifferenziert, geschrammelt. Und viele Urteile bezogen sich damals genau auf ihre Livepräsentation. Obwohl die Truppe in Europa im Gegensatz zur USA nie ein grosses Thema war. Aber ganz klar, es gibt eben auch klasse Studioaufnahmen von GFR, die ich nicht missen will.
nach unten nach oben
Tom Cody offline
Labelboss
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: URUGUAY  Dortmund
Alter: 61
Beiträge: 28280
Dabei seit: 11 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?  -  Gepostet: 19.02.2011 - 17:50 Uhr  -  
Zitat geschrieben von ForbiddenPlanet
@Leslie....Na ja, es geht ja um Meilensteine, deswegen habe ich das als Bsp. hergenommen.

PS: off-topic sozusagen zu Grand Funk...na ja, ich kenne auch nicht wenige stupide Live-Sachen von ihnen, undifferenziert, geschrammelt. Und viele Urteile bezogen sich damals genau auf ihre Livepräsentation. Obwohl die Truppe in Europa im Gegensatz zur USA nie ein grosses Thema war. Aber ganz klar, es gibt eben auch klasse Studioaufnahmen von GFR, die ich nicht missen will.


Ich finde, es ist eine mitreißende Live- Truppe gewesen. Mark Farner an der Gitarre, später auch als Organist, brachte echten Schwung in die Auftritte. Würde das durchaus nicht als stupide bezeichnen. Aber so ist das halt mit dem Geschmack.
Dead End Street - The Place For Good Music !
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?  -  Gepostet: 20.02.2011 - 01:36 Uhr  -  
Meilensteine sind Steine, an denen ich mich orientieren kann.
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?  -  Gepostet: 20.02.2011 - 13:36 Uhr  -  
Die heißen hier Kilometersteine. :blaugrins:
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
Street66 offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Nordfriesland
Alter:
Beiträge: 5088
Dabei seit: 03 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?  -  Gepostet: 20.02.2011 - 20:09 Uhr  -  
Zitat geschrieben von hmc
Die heißen hier Kilometersteine. :blaugrins:


Hier in Schleswig-Holstein nicht immer...http://www.schleswig-holstein....20wechseln
It´s only Rock´n´Roll, but I like it
nach unten nach oben
Mr. Upduff offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: REUNION  Basemountainhome
Alter: 57
Beiträge: 11645
Dabei seit: 02 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?  -  Gepostet: 21.02.2011 - 20:09 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Street66
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Wie definiert Ihr Meilensteine der Musik?  -  Gepostet: 21.02.2011 - 20:57 Uhr  -  
:blaugrins:
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 21.11.2017 - 12:42