schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

DAVID SYLVIAN - WHEN LOUD WEATHER...



dan offline
God's Monkey
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 6146
Dabei seit: 04 / 2006
Private Nachricht
Betreff: DAVID SYLVIAN - WHEN LOUD WEATHER...  -  Gepostet: 17.08.2007 - 14:44 Uhr  -  
DAVID SYLVIAN- WHEN LOUD WEATHER BUFFETED NAOSHIMA (2007)

Label: Samadhisound

Musiker: Clive Bell
Christian Fennesz
Arve Henriksen
Akira Rabelais
David Sylvian

Tracks: 1) When Loud....... (70:21min.)

Kurzbeschreibung AMAZON:
"When loud weather buffeted Naoshima ist ein Auftragswerk für die Naoshima Fukutake Art Museum Foundation auf der Insel Naoshima (Japan), als Teil der Naoshima Standard 2 Ausstellung, die von Oktober 2006 bis April 2007 zu sehen war. Die Komposition geht sehr auf den Ort ein. So sagte Sylivan, dass das Werk so lange nicht fertig sei, bis die Klänge der Stadt Honmura in das Hörerlebnis eingearbeitet sind. Für den Samadhisound Release When loud weather... hat Sylvian einige Sounds der Insel in den finalen Mix eingearbeitet. Dies ist natürlich nicht vergleichbar mit dem Vor-Ort-Hörerlebnis, aber es hat etwas von einem Echo davon. In diesem Prozess kreierte Sylvian ein Stück, das neue und interessante Interpretationen in unvorhergesehenen Kontexten finden kann."

Ganz deutlich vorweg gesagt: Die neue Scheibe ist ein INSTRUMENTAL-Werk meines Lieblings. Eine sehr experimentelle Platte, die teilweise verstörend schräg klingt. Wer "BLEMISH" kennt -und vielleicht sogar mag-, weiß ungefähr in welche Richtung es hier geht. Es sind, wie oben beschrieben, sehr viele Alltagsgeräusche eingebaut, die die Stimmung bei der Ausstellung in Konserve rüber bringen sollen. Bei mir ist das aber, zumindest bis jetzt, noch nicht angekommen. Ich werde einige Zeit brauchen, um mit diesem Sound klar zu kommen. Erwähnenswert ist das wunderschöne Artwork im länglichen DigiPac.
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: DAVID SYLVIAN - WHEN LOUD WEATHER...  -  Gepostet: 17.08.2007 - 15:45 Uhr  -  
Also wohl eher etwas für den "Hardcore" Fan.

@Dan - trotzdem möchte ich bei Gelegenheit einmal reinhören.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
Mr. Upduff offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: REUNION  Basemountainhome
Alter: 57
Beiträge: 11644
Dabei seit: 02 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: DAVID SYLVIAN - WHEN LOUD WEATHER...  -  Gepostet: 17.08.2007 - 19:51 Uhr  -  
Du sahst aber, nachdem Du die die ersten 15 Minuten gegeben hast, eben in der Zone noch richtig gut aus. So" verstörend" und "schräg" kann es (zumindest in kleinen Verabreichungen) nun doch nicht "klingen". Die Dosis macht`s (wie bei vielen anderen Dingen auch)...
Man muß sich verändern, um zu bleiben wie man ist!
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 20.11.2017 - 07:00