schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Albert Collins



firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20859
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Albert Collins  -  Gepostet: 03.07.2006 - 08:44 Uhr  -  
ALBERT COLLINS

Vielleicht durch seinen eiskalt-schneidenden Gitarrenton erhielt Collins den Spitznamen „The Ice Man“. Aber auch als „Master of the Telecaster“ festigte der 1932 geborene und 1993 viel zu früh verstorbene Texaner seinen Ruf als einer der besten zeitgenössischen , modernen Bluesgitarristen.

Im Alter von 20 war Collins bereits mit eigener Band aktiv, bevor seine ersten Plattenaufnahmen 1960 erschienen. Die erste LP wurde dann 1968 veröffentlicht, als er für einige Zeit (1967-1973) in Kalifornien weilte.

So veröffentlichte er spätestens ab 1977 (Vertrag mit Alligator – später VIRGIN/Pointblank) regelmäßig Schallplatten höchster Qualität.

Seinen Stil, beeinflusst durch Vorbilder wie T-Bone Walker und Clarence „Gatemouth“ Brown, entwickelte er bereits frühzeitig in den 50er-Jahren.

Den schneidenden Gitarrenton untermauerte er noch durch passende Songtitel wie „Frosty“, „The Freeze“, „Icy Blue“. Jimi Hendrix zählte Collins zu einem seiner großen Einflüsse.

Sein Wechsel zu Alligator brachte ihm den großen Durchbruch. So beeinflusste er maßgeblich das wieder erwachende Interesse am Blues und weiße Musiker wie Stevie Ray Vaughan, Johnny Lang oder Kenny Wayne Shepherd namen ihn sich als Vorbild.

Einige ausgewählte Schallplattenempfehlungen:

Truckin’ with Albert Collins (1969)
Ice Pickin’ (1978)
Don’t lose your cool (1983)
Live ‘92/’93 (1995)

oder als Einstiegs-Sampler :
The complete Imperial recordings
DeLuxe Edition (Alligator)
Collins Mix – The best (Pointblank)

Wolfgang
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: Albert Collins  -  Gepostet: 14.09.2006 - 18:48 Uhr  -  
Vom Iceman besitze ich mittlerweile 4 Alben....da sollte noch drüber zu reden sein. Keinem dieser Alben gebe ich weniger als **** (von 5).
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 22.11.2017 - 22:57