schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Richard & Linda Thompson - Shoot out the lights

stark emotional bewegende Musik!

firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20870
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Richard & Linda Thompson - Shoot out the lights  -  Gepostet: 04.10.2007 - 10:33 Uhr  -  
Richard & Linda Thompson - Shoot out the lights

Ein sehr "intensives" Album....

Genauer ausgedrückt : EIN SEHR GEFÜHLSINTENSIVES ALBUM!!!

Richard & Linda in der Ehekrise.

Ihren „Kleinkrieg“ haben die beiden offensichtlich auch in ihrer Musik versucht auszudrücken und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht!
So scheint es hier anzunehmen zu sein...

Auf dem 1982 veröffentlichten Album hagelt es textmäßig von Schwierigkeiten in Beziehungen, aber letzlich dürfte sich dieses nicht allein auf den persönlichen Konflikt der Eheleute beziehen, so die beiden bestimmte Alltagsthemen bereits auch schon früher im Programm hatten.

Darüber hinaus befasst sich ein Stück ("Did she jump or was she pushed") mit der Thematik des frühen Todes der Kollegin SANDY DENNY, die ja bekanntlich durch einen Treppensturz um’s Leben kam.

Musikalisch bewegt sich alles zwischen rockenden Songs mit Folkeinschlag (Fairport Convention lassen grüßen) und bewegenden Balladen. ("Just the motion" – das ist mein erklärter Favorit dieser Scheibe!)

Joe Boyd hatte die Produktion für sein kleines Label HANNIBAL übernommen, und es sollte das erfolgreichste, aber auch letzte Album des Paares Thompson werden.

Aufgenommen haben im November 1981 folgende Musiker:

· Richard Thompson – vocals, lead guitar, accordion, hammered dulcimer
· Linda Thompson – vocals
· Simon Nicol – rhythm guitar
· Dave Pegg – bass - #3, 6, 7, 8
· Pete Zorn – bass - #1, 2, 4, 5, backing vocals
· David Mattacks – drums

Zusätzlich waren im Studio aktiv:

· The Watersons (Norma, Mike, Lal, and Martin Carthy) – backing vocals
· Clive Gregson – backing vocals
· Stephen Corbett – cornet
· Brian Jones – cornet
· Phil Goodwin – tuba
· Stephen Barnett – trombone
· Mark Cutts – trombone

Allein diese Besetzungsliste läßt das Wasser im Munde zusammen laufen und für mich haben diese Musiker eine wichtige Platte im Bereich des modernen Folk Rock eingespielt!

Hier die Titel, die alle Richard schrieb, bis auf Stück 7, zusammen mit Linda:


1. "Don't Renege on Our Love" – 4:19
2. "Walking on a Wire" – 5:29
3. "Man in Need" – 3:36
4. "Just the Motion" – 6:19
5. "Shoot Out the Lights" – 5:24
6. "Back Street Slide" – 4:33
7. "Did She Jump or Was She Pushed?" – 4:52
8. "Wall of Death" – 3:43
9. "Living in Luxury" – 2:32 (Bonus)


Kurzum, emotional stark bewegende Musik, auf der Thompson mit hervorragendem Gitarrenspiel aufwartet, das ihn erneut als Ausnahmegitarristen mit einem eigenen Stil zeigt.

Ein melancholischer Hauch durchzieht die ganze Musik und nur die gelegentlichen Uptempo-Rocker können etwas andere Laune verbreiten.

Für mich ein unverzichtbares Album für eine gut sortierte Plattensammlung!

Wolfgang :8)
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: Richard & Linda Thompson - Shoot out the lights  -  Gepostet: 04.10.2007 - 10:52 Uhr  -  
Zu Richard & Linda Thompson könnte ich soooo viel schreiben, aber das wäre wohl langweilig: Lauter Superlativen würde ich da gebrauchen. Vielleicht meine längste Konstante in Sachen Folkrock überhaupt. Viele Bands und Interpreten aus diesem musikalischen Bereich hatte ich mal gehört, links liegenlassen, wieder neuentdeckt, aber Richard & Linda Thompson waren für mich immer allgegenwärtig. Auch für meinen Geschmack ist "Shoot Out The Lights" eines ihrer besten Alben, wenn nicht das Essenziellste. Denn wie Du schreibst, war es eine explosive Angelegenheit, alleine die Zusammenarbeit am Album durchziehen zu können. So viel Menschliches ist aus den Songs herauszuhören, und es ist bezeichnend, dass gerade die gemeinsamen Gefühle um den Tod von Sandy Denny sich als einziges verbindendes Werk in Form des Songs "Did She Jump or Was She Pushed?" manifestierte. Für mich bedeutet das Album neben all seiner musikalischen Schönheit denn auch das Zusammenarbeiten auf Gedeih und Verderb, dem Mac Album "Rumours" nicht unähnlich in der Ausgangslage. Richard und Linda Thompson versuchten hier sehr eindrücklich, mit viel Schmerz, Emotion und letztlich enormem Gespür füreinander, dem Unausweichlichen, dem Bruch der gemeinsamen Beziehung kreativ entgegenzuwirken. Darin kann man einmal mehr erkennen, wieviele Emotionen aufgrund persönlicher Erfahrungen in ein paar unscheinbaren Liedern verborgen sein können. Ein grossartiges Album in jeder Beziehung.

Ich empfehle auch - da alle Alben inzwischen toll remastert und um etliche Bonustracks erweitert worden sind - diese gemeinsamen Alben von Richard & Linda Thompson:

Hokey Pokey (1974)
I Want To See The Bright Lights Tonight (1974)
Pour Down Like Silver (1975)

:daumen:
nach unten nach oben
firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20870
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Richard & Linda Thompson - Shoot out the lights  -  Gepostet: 22.07.2011 - 08:54 Uhr  -  
Nachdem Beatnik meine Vorstellung seinerzeit empfehlend unterstützte, möchte ich diesen Klassiker des britischen Folk Rocks noch einmal in das Licht der Öffentlichkeit rücken!
...und ich empfehle, auch hier einmal hinein zu schauen:

http://www.rocktimes.de/
http://www.musikansich.de/review.php
nach unten nach oben
ForbiddenPlanet
 
Avatar
Betreff: Re: Richard & Linda Thompson - Shoot out the lights  -  Gepostet: 22.07.2011 - 09:50 Uhr  -  
Ein sehr gutes Album, welches den Zahn der Zeit mühelos überstanden hat. Ich mag Thompson als Gitarristen sehr, als Texter verfällt er mir manchmal zu sehr in Rührseligkeit, ja Selbstmitleid.
nach unten nach oben
Rainer The Mage offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: UNITED KINGDOM  Regensburg
Alter: 35
Beiträge: 7831
Dabei seit: 06 / 2010
Private Nachricht
Betreff: Re: Richard & Linda Thompson - Shoot out the lights  -  Gepostet: 29.01.2015 - 22:07 Uhr  -  
I Want To See The Bright Lights Tonight ist zwar mein eigentlich Favorit der beiden, aber ich konnte bisher noch auf jeder Scheibe die ein oder andere tolle Nummer finden, so auch hier :bandit:
"I've said that playing the blues is like having to be black twice. Stevie Ray Vaughan missed on both counts, but I never noticed." -- B. B. King
nach unten nach oben
Stattmeister offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Meinerzhagen
Alter: 53
Beiträge: 6703
Dabei seit: 08 / 2009
Private Nachricht
Betreff: Re: Richard & Linda Thompson - Shoot out the lights  -  Gepostet: 29.01.2015 - 23:30 Uhr  -  
Das Werk war in den 80ern häufig in den Jahresbesten-Charts zu finden. Ich kenne leider nur "Shoot out the lights". Der Song ist aber klasse.
To live without my music would be impossible to do - "Music", John Miles.
nach unten nach oben
sunny offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 55
Beiträge: 9298
Dabei seit: 05 / 2011
Private Nachricht
Betreff: Re: Richard & Linda Thompson - Shoot out the lights  -  Gepostet: 13.02.2015 - 07:54 Uhr  -  
danke für die Vorstellung
rockige Grüße Sunny
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 24.11.2017 - 12:06