Alias Eye - Field of Names

 
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Alias Eye - Field of Names

 · 
Gepostet: 20.11.2007 - 11:57 Uhr  ·  #1
Alias Eye - Field of Names

Label: Quixote (Pängg) 2003

Tracks:
1. Field of names
2. Premortal dance
3. Wasteland
4. Just another tragic song
5. Driven
6. River running
7. Hybrid
8. Mystery
9. The readiness is all
10. An end in itself

Um Alias Eye zu komplettieren, hier das noch nicht besprochene Album im Musikzirkus.

Durch einen Artikel aus einer russischen Musikillustrierten wurde ich auf die Mannheimer Band aufmerksam.
Warum bespricht ein Blatt aus dem Osten Europas eine deutsch/ englische Gruppe?
Schon nach wenigen Takten war mir klar, dass ist Art Rock vom Feinsten.
Zu dem überragenden musikalischem Potenzial gesellt sich eine unglaubliche Stimme.
Sie kam mir irgendwie bekannt vor und nachdem ich die Besetzung der Band studierte, hatte ich das Gefühl den Sohn einer meiner Favoriten der 70er zu hören.
In der Tat, Martin Griffiths, legendäre Stimme von Beggars Opera, verstärkt die Truppe aus deutschen Landen in einem Stück, für alle anderen Tracks ist der Sohnemann zuständig.
Jedes Stück ist musikalisch ausgereift und die tolle Stimme von Phil Griffith macht das Hören zum absoluten Genuss.
Die Stücke bewegen sich zwischen melodischen Gitarren Pop bis hin zum Jazz Rock.
Immer wenn der Hörer glaubt sich an die musikalische Gangart gewöhnt zu haben, wechseln Tempi und Thema, dass vermittelt die immer wichtige Dramaturgie in den Stücken. Die Musik bleibt bei aller Komplexität aber immer angenehm melodisch, ja vertraut.
Highlight ist sicher der Track - Driven - es hat einen wunderbaren Aufbau, ist klasse gesungen und bietet überragende Solis.
Ich bin einigermaßen überrascht, dass die CD bisher noch nicht besprochen wurde und so mache ich den Anfang, auch in der Hoffnung möglichst viele Fans für diese klasse Band zu begeistern.
Ein Anmerkung sollte ich noch geben, ich bin lediglich Fan dieser Platte und in keinster Weise bekannt mit der Band

Musik 7
Klang 7
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Konstrukteur & Frikadellenbändiger
Avatar
Geschlecht:
Alter: 59
Beiträge: 13779
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Alias Eye - Field of Names

 · 
Gepostet: 20.11.2007 - 16:45 Uhr  ·  #2
mir stößt genau Phils Stimme auf, interessant, wie unterschiedlich sie wirkt. Ich hatte sie damals gekauft, da ich ja gern Gruppen/Musiker von Progrock_dt unterstütze. Aber nach ein paar Durchläufen war mir klar, das wird nix bei mir. Geht mir mit POOR GENETIC MATERIAL genau so. Seitdem der gute Phil dort mitsingt, funktioniert die Band nicht mehr in meinen Ohren. Allerdings klappt es dort für mich einen Tick besser. Ber deren letzten, sehr "poppigen" Album paßt sie noch am Besten.

Wie sind eigentlich die BEGGARS OPERA? Ich habe deren Debüt, und dachte nur, ein schlechter NICE-Aufguß mit Sänger.

Trurl
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Alias Eye - Field of Names

 · 
Gepostet: 20.11.2007 - 17:02 Uhr  ·  #3
@Trurl: Hah ! Mir gehts bei Alias Eye genauso. Bei der Stimme schüttelts mich, kann ich gar nicht damit. Aber auch die Musik und Produktion find ich absolut blutleer.
krautprog
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Alias Eye - Field of Names

 · 
Gepostet: 20.11.2007 - 18:05 Uhr  ·  #4
rein instrumental halte ich die band für recht gut, aber der sänger ist so ausdruckslos und langweilig, ja grauselig sogar, schade drum.

dieter
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Alias Eye - Field of Names

 · 
Gepostet: 20.11.2007 - 18:14 Uhr  ·  #5
Können tun die schon was, das meinte ich auch nicht. Aber die ganze Chose hat keinen Saft und keine Kraft, das wirkt wie am Reissbrett entworfen. Und dann noch der Sänger....
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Alias Eye - Field of Names

 · 
Gepostet: 01.03.2011 - 08:13 Uhr  ·  #6
Hoch damit.
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4218
Dabei seit: 02 / 2010
Betreff:

Re: Alias Eye - Field of Names

 · 
Gepostet: 01.03.2011 - 13:37 Uhr  ·  #7
Dann will ich mal die zweite sein, die an dieser Stelle sagt, dass mir die Stimme gefällt...
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Freudenstadt
Beiträge: 4718
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Alias Eye - Field of Names

 · 
Gepostet: 01.03.2011 - 14:47 Uhr  ·  #8
Und ich bin der dritte... ich finde, der Gesang wirkt etwas "künstlich", also nicht naturbelassen, aber das passt einfach top, sowohl zu Alias Eye als auch zu PGM. Außerdem finde ich so eine Kelle voll Pathos manchmal ganz erfrischend :8)
ForbiddenPlanet
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Alias Eye - Field of Names

 · 
Gepostet: 16.06.2011 - 21:52 Uhr  ·  #9
So zwischendurch...die Jungs arbeiten heimlich, still und leise an einem neuen Album. Mal sehen, ob das dieses Jahr noch was wird.
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Alias Eye - Field of Names

 · 
Gepostet: 17.06.2011 - 11:37 Uhr  ·  #10
ForbiddenPlanet, hast Du unser Interview mit ihnen gelesen?
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Rain am Lech (Bayern)
Alter: 47
Homepage: laut.fm/musikzirku…
Beiträge: 6119
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Alias Eye - Field of Names

 · 
Gepostet: 17.06.2011 - 12:06 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von ForbiddenPlanet
So zwischendurch...die Jungs arbeiten heimlich, still und leise an einem neuen Album. Mal sehen, ob das dieses Jahr noch was wird.


Sind ja schöne neuigkeiten.
Wegen Promoting kannst Sie ja mal anhauen wegen Radio 😉
Wenn es soweit ist.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.