schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

BRASSROCK WORLDWIDE???

songstrukturen mit gesang und mindestens 2 bläsern....

freakCha offline
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  würzburg
Alter:
Beiträge: 1394
Dabei seit: 09 / 2007
Homepage Private Nachricht
Betreff: BRASSROCK WORLDWIDE???  -  Gepostet: 12.01.2008 - 14:52 Uhr  -  
hallo, ihr lieben
wie anderweitig schon erwähnt, geht`s hier um BRASSROCK, eine, wie ich meine, frühe variante des progressiverock, da immer mit gesang und einflüssen aus dem jazz, nämlich durch die verwendung ungerader takte und hauptsächlich mehrerer blasinstrumente, die vorher nur zur untermalung der beatmusik verwendet wurden und nicht solieren durften. die für die entwicklung zum progressiverock nötige einbindung von elementen aus der klassik (instrumentierung, kompositionsweisen) fand hier (noch) nicht statt, bzw. wurde absichtlich vermieden.

welche die erste richtige BRASSROCK-scheibe ist, darüber streiten sich die "musikgelehrten", aber mit sicherheit stehen bands wie FLOCK, CHICAGO, BLOOD, SWEAT & TEARS ganze vorne, da sie bereits in den späten 60ern damit begannen.

auch viele bluesmusiker der mitt-bis-end-60er holten sich den einen oder anderen bläser, um den sound etwas aufzupeppen (AL KOOPER, MIKE BLOOMFIELD, etc.), allerdings wurde da meist nicht ordentlich "gerockt".

in england war das genre längst nicht so erfolgreich, auch wenn bands wie COLOSSEUM oder die weit weniger bekannten IF die fahne hoch hielten. dort war in einschlägigen formationen der jazzanteil wesentlich deutlicher, was sich in geringerer akzeptanz beim hörer bzw. käufer niederschlug.

natürlich gab es in der ersten hälfte der 70er eine unmenge bands, die "progressive" rockmusik machten und sich einen bläser zur verfeinerung des sounds hielten, aber richtiger brassrock war das meiner meinung nach nicht..

wer kennt noch bands aus aller welt, die diesm BRASSROCK-schema entsprochen haben könnten????

freakCha
nach unten nach oben
Guestuser
 
Avatar
Betreff: Re: BRASSROCK WORLDWIDE???  -  Gepostet: 12.01.2008 - 16:11 Uhr  -  
Hi Charly,

nachdem du die Frage gestellt hattest, hatte ich hier schon ne Diskussion eröffnet

http://www.musikzirkus.eu/viewtopic.php?t=8209
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 20.11.2017 - 19:47