schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Information


Hinweis nach EU Cookierichtlinie
Diese Seite verwendet Cookies, um den Login und ungelesen Markierungen zu verwalten. Mit dem surfen auf dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mit der Option ganz unten auf der Seite "Cookies von diesem Forum entfernen" kannst Du alle Cookies, die von diesem Forum gesetzt wurden, von Deinem Computer entfernen lassen.  

schließen

Allan Holdsworth – All night wrong

sperrige Fusion mitunter...

firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20869
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Allan Holdsworth – All night wrong  -  Gepostet: 02.06.2008 - 10:55 Uhr  -  
Allan Holdsworth – All night wrong

Holdsworth habe ich schon einige Male hier vorgestellt, warum also nicht ein weiteres Mal?

Der Gitarrist hat bereits bei vielen Gruppen und Produktionen seine „Marken“ gesetzt, sei es bei Soft Machine, bei Tony Williams, bei Jean-Luc Ponty, bei UK, bei Tempest oder bei Gong und einigen anderen..

Hier ein weiteres in einer langen Reihe von Soloalben, live während einer Tour im Jahre 2002 in Japan eingespielt.

Holdsworth hat mittlerweile verstärkt einen eigenwilligen Stil gefunden. Freunde des bekannten Jazz-Rocks sollten sich frei machen von Erwartungen in diese Richtung. Sie könnten (zu Recht) enttäuscht sein.

Die Musik ist mittlerweile freier und fließender geworden, man vermag mitunter keine klaren gewohnten Strukturen, dergestalt, dass ein hängen bleibendes Thema existiert, zu erkennen und so finden wir auch hier die 3 Musiker ineinander verwoben in einem dichten Sound, wobei ständig etwas geschieht.

Vertrackte Rhythmuswechsel, ständige Veränderung, das stellt hohe Anforderungen an das Trio, hier bestehend aus:

- Allan Holdsworth / guitar
- Jimmy Johnson / bass
- Chad Wackerman / drums

Und so strömt die Musik flexibel daher, der Hörer ist gefordert, das ist beileibe nicht der Hauch einer “easy listening”-Erfahrung!

Swingend ist das mit , mit Rock durchsetzt, wahre Klangflächen tun sich hier auf, und das in einer für in Japan aufgenommenen Konzerten üblichen hervorragenden Qualität!

Holdsworth glänzt mit seiner flüssigen Legato-Spielweise, die sich mitunter in blitzschnellen Läufen entlädt, ohne dass hier reines „Flinkfingertum“ an erster Stelle steht, denn seine Soli wirken gleichermaßen durchdacht als auch spontan, oft bauen sie sich langsam auf, immer wieder gibt es etwas zu entdecken. Seine Spielweise und sein Ausdruck erinnern mich oft an jene von Saxofonisten, auch an John Coltrane, dessen Musik auch von einer Art Spiritualismus und hoher Kreativität geprägt war.

„Kopf und Seele“ gehen hier eine wundersame Allianz ein.

Dieser ungewöhnliche Ausdruck gestaltet eine spontane Annäherung leider etwas schwierig, weil man, wenn man nicht spontan fasziniert ist, einen Anschluß nur finden kann, wenn man wirklich intensiv zuhört.

Johnson und Wackerman bilden ein unwiderstehliches Rhythmusgespann, sie unterstützen die Ausflüge Holdsworth’s sowie sind sie klarer Bestandteil des Gesamtkonzepts, nicht „der Star und seine Band“ wird hier geboten...

Die Titel, alle von Holdsworth:


1. Lanyard Loop (5:46 )
2. The Things You See (6:53 )
3. Alphrazallan (7:04 )
4. Funnels (5:01 )
5. Zone (9:19 )
6. Water on the Brain, Pt. 2 (5:30 )
7. Above & Below (8:21 )
8. Gas Lamp Blues (7:59)



Musik zum Zurücklehnen, zum Fallenlassen, zum Einsaugen, zum Genießen…

Wolfgang
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 02.01.2014 - 18:11 Uhr von caramel.
Grund der Editierung: Threadtitel angepasst
nach unten nach oben
Jersch offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Kiel
Alter:
Beiträge: 5933
Dabei seit: 11 / 2007
Private Nachricht
Betreff: Re: Allan Holdsworth – All night wrong  -  Gepostet: 02.06.2008 - 21:08 Uhr  -  
firebyrd, schon allein die Tatsache,das ein "Machinist" und ein ZAPPA-Drummer hier gemeinsam musizieren,macht mich sehr,sehr neugierig.Meine Eindrücke bestimmt wieder hier,aber später!

Wieder mal,vielen Dank für die schöne aufschlußreiche Rezi!
"Kann ich so nicht beurteilen, muss ich nackt sehen!"
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Allan Holdsworth – All night wrong  -  Gepostet: 02.06.2008 - 21:11 Uhr  -  
Der Satz "Und so strömt die Musik flexibel daher, der Hörer ist gefordert, das ist beileibe nicht der Hauch einer “easy listening”-Erfahrung! " erschreckt mich ein wenig.
Das könnte also noch nicht für mich geeignet sein.
Obwohl ich eine CD von ihm hatte, sie ist aber nicht auffindbar.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20869
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Allan Holdsworth – All night wrong  -  Gepostet: 03.06.2008 - 09:12 Uhr  -  
Zitat geschrieben von hmc
Der Satz "Und so strömt die Musik flexibel daher, der Hörer ist gefordert, das ist beileibe nicht der Hauch einer “easy listening”-Erfahrung! " erschreckt mich ein wenig.
Das könnte also noch nicht für mich geeignet sein.
Obwohl ich eine CD von ihm hatte, sie ist aber nicht auffindbar.


Versuchsweise siehe "amazon", derzeit günstig für 5,88€! :wink:

...aber, ich denke, es könnte eine neue Hörerfahrung sein, aber Deine Boxen könnten sich freuen - feiner Klang! :twisted:
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Allan Holdsworth – All night wrong  -  Gepostet: 03.06.2008 - 10:29 Uhr  -  
firebyrd, überzeugt.

Habe die verlegte "Metal Fatigue" wieder gefunden, war falsch einsortiert.
Wie gefällt Dir die?
nach unten nach oben
firebyrd offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 20869
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Allan Holdsworth – All night wrong  -  Gepostet: 03.06.2008 - 10:39 Uhr  -  
Zitat geschrieben von hmc
firebyrd, überzeugt.

Habe die verlegte "Metal Fatigue" wieder gefunden, war falsch einsortiert.
Wie gefällt Dir die?


eine meiner liebsten des Meisters:

http://www.musikzirkus.eu/viewtopic.php?t=2651
nach unten nach oben
nobbygard offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Schleswig-Holstein
Alter: 68
Beiträge: 7020
Dabei seit: 10 / 2007
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Allan Holdsworth – All night wrong  -  Gepostet: 03.06.2008 - 11:48 Uhr  -  
Also die "None Too Soon" gefällt mir schon mal!
Hier bin ich Mensch, hier will ich sein.

Hier jetzt auch - vor allem Vinyl: Nobby's Vinylladen
nach unten nach oben
nobbygard offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Schleswig-Holstein
Alter: 68
Beiträge: 7020
Dabei seit: 10 / 2007
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Allan Holdsworth – All night wrong  -  Gepostet: 03.06.2008 - 14:15 Uhr  -  
Die "Metal Fatigue" ist auch sehr gut!
Hier bin ich Mensch, hier will ich sein.

Hier jetzt auch - vor allem Vinyl: Nobby's Vinylladen
nach unten nach oben
freaksound offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  München
Alter:
Beiträge: 6782
Dabei seit: 05 / 2006
Private Nachricht
Betreff: Re: Allan Holdsworth – All night wrong  -  Gepostet: 04.06.2008 - 15:29 Uhr  -  
es gibt viel zu viel interessante Musik hier - heul !!!!!!!!!1
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand;jeder glaubt er hat genug davon.

René Descartes


(alle meine beiträge geben nur meine persönliche meinung wieder !
nach unten nach oben
nobbygard offline
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Schleswig-Holstein
Alter: 68
Beiträge: 7020
Dabei seit: 10 / 2007
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Allan Holdsworth – All night wrong  -  Gepostet: 04.06.2008 - 15:36 Uhr  -  
Ja, mehr als man bezahlen kann.

Zum Glück kann man ja immer mal auf Freunde zurückgreifen, die nicht ganz den gleichen Geschmack haben, wie man selbst, dann findet man das eine oder andere und darf es mal leihen!

Nobby
:wink:
Hier bin ich Mensch, hier will ich sein.

Hier jetzt auch - vor allem Vinyl: Nobby's Vinylladen
nach unten nach oben
hmc offline
Produzent
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  NRW
Alter: 61
Beiträge: 21293
Dabei seit: 04 / 2006
Homepage Private Nachricht
Betreff: Re: Allan Holdsworth – All night wrong  -  Gepostet: 17.06.2008 - 12:58 Uhr  -  
Wahnsinnsteil, ich höre sie gerade und möchte Jazzbyrd in allen Punkten Recht geben.
Das der mann Gitarre spielen kann, ist mir bekannt, aber soooooooooo.

Außerdem ist der Drummer die reinste Hölle.

Guter Tipp.
Meine Punktvergabe bedeutet: 10 - 11 ordentlich; 12 - 13 gutes Album; 14 - 15 sehr gut bis überrragend.
Müssen in Gefängnissen auch Fluchtwege aushängen?
His Majesty Coels
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 23.11.2017 - 23:15