Blue Cheer – Vincebus Eruptum

Hart und wild!

 
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 25967
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 12:06 Uhr  ·  #1
Blue Cheer – Vincebus Eruptum

Schock in der “Hitlandschaft”!

Sowohl das Album als auch die Single „Summertime Blues“ kletterten 1968 in die Charts!

Das war so ganz anders im Pop-Allerlei!

Da donnerten die rumpelnden Drums, die Becken schienen zerschmettert zu werden, da schrie sich der Sänger die Kehle aus dem Hals und der Gitarrist klang irgendwie recht dilettantisch und oft „daneben“..., irgendwie unbeholfen klingende Bassläufe schlichen sich dazwischen.

Aber so „schlimm“ war es ja gar nicht, es war damals nur ungewöhnlich, und mich hatte das wahnsinnig fasziniert

Mit solch verzerrten Gitarrenklängen hatte Hendrix ja bereits vorgelegt, aber Jimi war irgendwie nicht „so laut“!

Dieses war härter, und wenn man dann die dazugehörige LP anhörte, dann kam es in dieser Hinsicht ganz „furchtbar“, für mich damals ganz furchtbar anmachend. Ich habe die Musik dieses Albums geliebt.

Dabei war mir der Blues „Rock me Baby“ doch noch zu „glatt, zu zahm“, da mussten schon die exzessiven Stücke wie „Doctor Please“, „Parchment Farm“ oder „Second Time around“ herhalten! Gerade letztes mit seinem furiosen Ende mit den „schreienden“ Gitarren....

Welche Kraft und Rotzigkeit drang damals auf uns ein, es war schon ein besonderes Erlebnis.

Und wenn man dann das Glück hatte, die Beatclub-Sendung mit der Band zu sehen, wo – und das war auch ganz besonders faszinierend – die drei Burschen ihre immens langen Haare wie wild schüttelten , so dass man die Gesichter nicht mehr erkennen konnte.

Vielleicht eine der Initialzündungen für den Wunsch, die eigene Mähne so lang werden zu lassen.

Blue Cheer waren insofern ein „Gesamtereignis“!

Ach ja, erst einmal, wer steckte dahinter? Die hier:


· Dickie Peterson - bass, vocals
· Paul Whaley - drums
· Leigh Stephens - guitar


Die Drei gaben ein richtiges “Power Trio” ab!

Sicher einer der Vorläufer des Hard Rocks späterer Art...(oder „Heavy Metal“???)

So oder so, sie sollen wohl seinerzeit zu den lautesten Bands gezählt haben.

Für einige mag das heute „Krach“ sein, für andere „Kult“, für andere der erste Rockklassiker“, für mich ist es eine schöne Erinnerung an die damalige Zeit, mit einer Musik, die wirklich ein wenig „quer“ ist, die mich aber noch heute emotional packen kann, und das ist für mich das wichtigste!

Die Titel:


1. Summertime Blues (Capehart, Cochran) 3:47
2. Rock Me Baby (Josea, King) 4:22
3. Doctor Please (Peterson ) 7:53
4. Out of Focus (Peterson) 3:58
5. Parchment Farm (Allison ) 5:49
6. Second Time Around (Peterson) 6:17



Noch eine Anmerkung . Hat sich Grand Funk Railroad eventuell an dieser Platte orientiert?
Manchmal kommen mir einige Stücke jener Band wie eine „Fortsetzung“ vor.

Wolfcheer
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 63
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21360
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 12:20 Uhr  ·  #2
Sind die Alben zu ordern? Ich meine zu erinnern, dass sie vergriffen waren.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 12:29 Uhr  ·  #3
Blue Cheer sind hammergeil!

Besonders lecker die nahtlose Fortführung des Stoner-Rock auch nach 30 Jahren mit dem neuen Album "What Doesn't Kill You..."

hmc, bei amazon jibbet die Scheiben ganz normal zu kaufen. Oder meinst die Vinyls?
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 25967
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 12:47 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von hmc
Sind die Alben zu ordern? Ich meine zu erinnern, dass sie vergriffen waren.


diesen Erstling gibt es m.W. nun auch als "2 on 1" mit der 2.Platte, "Outsideinside"...
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7122
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 13:31 Uhr  ·  #5
Mein erster Eindruck (speziell bei Summertime Blues und Parchment Farm) waren auch : boahhhhh - was ´ne Dröhnung.

Nach mehrmaligem Anhören hat sich für mich das Bild aber dann noch getrübt, ob der eher mäßigen Aufnahme und den begrenzten musikalischen Fähigkeiten der Protagonisten.

Mit den späteren Scheiben lernten dann Dicki Peterson (eigentlich einzige Konstante bei Blue Cheer) und seine jeweiligen Mitmusiker besser zu spielen, aber die Musik wurde normaler, austauschbarer.

Live hat aber wohl Dicki Peterson den Rock-Berserker noch lange gegeben.
Habe Blue Cher in den 90er mal live gesehen. War irgendwie nicht weit weg von Motörhead, laut schnell und hart !
Witzig die Solo-Einlage von Dicki : Slide mit einer Bierflasche auf dem Bass.
War mehr laut wie schön, aber lustig !

Mittlerweile schätze ich den Schub den Blue Cheer mit der Vincebus Eruptum und ihrem Auftreten seit 40 Jahren ausstrahlen, mehr als die Musik selbst.

@Horst:

mindestens die ersten drei Blue Cheer waren bei Repertoire (wenn es noch andere gab, weiß ich es nicht, da ich keine weiteren habe)

Blue Cheer Vincebus Eruptum Repertoire IMS 7023
Blue Cheer Outside Inside Repertoire IMS 7024
Blue Cheer New ! Improved ! Repertoire IMS-7025

eine echt ernsstzunehmende Alternative aus dem hier und jetzt:

http://www.kozmik-artifactz.co…us-CD.html
http://www.amazon.de/Homo-Erec…955&sr=1-4
The Return of Brian J.
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 14:02 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von firebyrd

Da donnerten die rumpelnden Drums, die Becken schienen zerschmettert zu werden, da schrie sich der Sänger die Kehle aus dem Hals und der Gitarrist klang irgendwie recht dilettantisch und oft „daneben“..., irgendwie unbeholfen klingende Bassläufe schlichen sich dazwischen.


Genau, was für heutige Ohren leicht dilettantisch klingt, war damals ein Stück Neuland. So heftig rockte `68 kaum eine Band und ich kann mich erinnern, dass Blue Cheer in den Medien als lauteste Band deklariert wurde.
Mich haben die Jungs natürlich auch wahnsinnig inspiriert und alleine ihr Auftritt im Beat Club war ein Highlight der besonderen Art.
Im Januar `69 stand "Summertime Blues" in meinen persönlichen Charts auf Platz 13 http://www.chartsfreak.de/2.html
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: bei Hamburg
Homepage: facebook.com/profi…
Beiträge: 15944
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 14:19 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von The Return of Brian J.
Zitat geschrieben von firebyrd

Da donnerten die rumpelnden Drums, die Becken schienen zerschmettert zu werden, da schrie sich der Sänger die Kehle aus dem Hals und der Gitarrist klang irgendwie recht dilettantisch und oft „daneben“..., irgendwie unbeholfen klingende Bassläufe schlichen sich dazwischen.


Genau, was für heutige Ohren leicht dilettantisch klingt, war damals ein Stück Neuland. So heftig rockte `68 kaum eine Band und ich kann mich erinnern, dass Blue Cheer in den Medien als lauteste Band deklariert wurde.
Mich haben die Jungs natürlich auch wahnsinnig inspiriert und alleine ihr Auftritt im Beat Club war ein Highlight der besonderen Art.
Im Januar `69 stand "Summertime Blues" in meinen persönlichen Charts auf Platz 13 http://www.chartsfreak.de/2.html


Hier gibt es den Beatclub Auftritt zum Anschauen: http://youtube.com/watch?v=-kJONgWKFi0

Sonny Barger der Gründer der Hells Angels schreibt in seiner Autobiographie das Blue Cheer sich aus Mitgliedern der Hells Angels rekrutierten.
The Return of Brian J.
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 14:31 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von stanweb

Hier gibt es den Beatclub Auftritt zum Anschauen: http://youtube.com/watch?v=-kJONgWKFi0

Sonny Barger der Gründer der Hells Angels schreibt in seiner Autobiographie das Blue Cheer sich aus Mitgliedern der Hells Angels rekrutierten.


Thanks, gerade nochmals angeschaut.
Ich habe den Clip ca. 3-5 mal auf irgendwelchen DVD`s /Videocassetten.
Aber so ist er direkt verfügbar.
Gründer Dickie Peterson (bg.,voc.) lebt bereits seit etlichen Jahren in Deutschland und ist, glaube ich, auch mit einer Deutschen verheiratet.

Ein Bekannter von mir kennt ihn gut und durfte einige Male, wenn Dickie verhindert war, in einer seiner Formationen am 4-Saiter aushelfen.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 15:26 Uhr  ·  #9
Ich kenne nur das "Summertime Blues". Das gefällt mir ziemlich gut. Schön dreckig. :8)
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: bei Hamburg
Homepage: facebook.com/profi…
Beiträge: 15944
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 16:46 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von The Return of Brian J.
Zitat geschrieben von stanweb

Hier gibt es den Beatclub Auftritt zum Anschauen: http://youtube.com/watch?v=-kJONgWKFi0

Sonny Barger der Gründer der Hells Angels schreibt in seiner Autobiographie das Blue Cheer sich aus Mitgliedern der Hells Angels rekrutierten.


Thanks, gerade nochmals angeschaut.
Ich habe den Clip ca. 3-5 mal auf irgendwelchen DVD`s /Videocassetten.
Aber so ist er direkt verfügbar.
Gründer Dickie Peterson (bg.,voc.) lebt bereits seit etlichen Jahren in Deutschland und ist, glaube ich, auch mit einer Deutschen verheiratet.

Ein Bekannter von mir kennt ihn gut und durfte einige Male, wenn Dickie verhindert war, in einer seiner Formationen am 4-Saiter aushelfen.


Cool! Interview?
The Return of Brian J.
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 17:06 Uhr  ·  #11
@stanweb: >>>>Cool! Interview? <<<<<

Keine Ahnung, ob es soviele Leute interessieren würde ?

Den Kontakt müsste ich erstmals wiederherstellen.

In der Good Times war vor einigen Ausgaben - kann 1,2 Jahre her sein - ein Interview mit Dickie.
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: bei Hamburg
Homepage: facebook.com/profi…
Beiträge: 15944
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 17:21 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von The Return of Brian J.
@stanweb: >>>>Cool! Interview? <<<<<

Keine Ahnung, ob es soviele Leute interessieren würde ?

Den Kontakt müsste ich erstmals wiederherstellen.

In der Good Times war vor einigen Ausgaben - kann 1,2 Jahre her sein - ein Interview mit Dickie.


Mich würde es schon interessieren.
Die "Good Times" ist mir gänzlich unbekannt.
The Return of Brian J.
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 18:02 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von stanweb
Zitat geschrieben von The Return of Brian J.
@stanweb: >>>>Cool! Interview? <<<<<

Keine Ahnung, ob es soviele Leute interessieren würde ?

Den Kontakt müsste ich erstmals wiederherstellen.

In der Good Times war vor einigen Ausgaben - kann 1,2 Jahre her sein - ein Interview mit Dickie.


Mich würde es schon interessieren.
Die "Good Times" ist mir gänzlich unbekannt.


Okay, ich strecke am Wochenende mal meine Fühler aus :lol:

Das Problem ist, dass sich solche Künstler ungern auf ihre Sixties, Seventies - Aktivitäten reduzieren lassen wollen.
Blue Cheer sind im Laufe der Jahrzehnte etliche Male in neuer Besetzung (mit Dickie als einziger Konstante)
wiedervereint worden und haben Alben produziert.
Zudem gibt / gab es diverse Projekte von Dickie in den Sparten Metal / Rockabilly etc.

Also, ich kenne mich da wenig aus und habe Blue Cheer eher in den frühen Jahren verfolgt.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 18:14 Uhr  ·  #14
Blue cheer sind derzeit wieder in Originalbesetzung zusammen.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 63
Beiträge: 34657
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 19:56 Uhr  ·  #15
Ich habe die "Good Times Are So Hard To Find" (The History Of). Da sind drei Stücke (Summertime Blues; Out Of Focus; Parchment Farm) drauf. Gefallen mir alle drei. Offenbar hat man einen weiteren Kracher (Second Time around) leider nicht berücksichtigt. Schade.
Mein absolutes Lieblingsstück von denen ist allerdings "Hello L.A., Bye Bye Birmingham" von der "Same" :rocker:
Heavym
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 23:52 Uhr  ·  #16
Zitat geschrieben von The Return of Brian J.
Zitat geschrieben von stanweb
Zitat geschrieben von The Return of Brian J.
@stanweb: >>>>Cool! Interview? <<<<<

Keine Ahnung, ob es soviele Leute interessieren würde ?

Den Kontakt müsste ich erstmals wiederherstellen.

In der Good Times war vor einigen Ausgaben - kann 1,2 Jahre her sein - ein Interview mit Dickie.


Mich würde es schon interessieren.
Die "Good Times" ist mir gänzlich unbekannt.


Okay, ich strecke am Wochenende mal meine Fühler aus :lol:

Das Problem ist, dass sich solche Künstler ungern auf ihre Sixties, Seventies - Aktivitäten reduzieren lassen wollen.
Blue Cheer sind im Laufe der Jahrzehnte etliche Male in neuer Besetzung (mit Dickie als einziger Konstante)
wiedervereint worden und haben Alben produziert.
Zudem gibt / gab es diverse Projekte von Dickie in den Sparten Metal / Rockabilly etc.

Also, ich kenne mich da wenig aus und habe Blue Cheer eher in den frühen Jahren verfolgt.
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 63
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21360
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 14.06.2008 - 11:35 Uhr  ·  #17
@Freaky, habe ich mal geordert und werde berichten.
Außerdem schaue ich auch einmal bei Repertoire rein, danke.
The Return of Brian J.
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 14.06.2008 - 14:29 Uhr  ·  #18
Ich hatte meinen Bekannten gestern Abend telefonisch kontaktiert.

Der weitere Kontakt zu Dickie läßt sich vermutlich herstellen.

Ist jemand hier, der sich besonders gut mit der Bandhistorie um Blue Cheer und Dickie Peterson auskennt und ein Interwiew, falls es zu Stande kommt, übernehmen möchte ?

Hier ist Dickies Blue Cheer Seite auf myspace http://www.myspace.com/bluecheer
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 63
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21360
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 15.06.2008 - 15:02 Uhr  ·  #19
The Return of Brian J., ich bin da leider nicht richtig im Bilde.
@Firebyrd, Freaky oder Stan vielleicht?

Ein Dankeschön für deinen Anruf möchte ich natürlich noch anhängen.
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: bei Hamburg
Homepage: facebook.com/profi…
Beiträge: 15944
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 15.06.2008 - 16:26 Uhr  ·  #20
Zitat geschrieben von hmc
The Return of Brian J., ich bin da leider nicht richtig im Bilde.
@Firebyrd, Freaky oder Stan vielleicht?

Ein Dankeschön für deinen Anruf möchte ich natürlich noch anhängen.


Dem Dankeschön kann ich mir nur anschließen.

Apropos Anschluß: ehrlich gesagt bin ich über nichts im Bilde was die Band seit den 70ern verbrochen hat...Peinlich aber wahr.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7122
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 16.06.2008 - 08:18 Uhr  ·  #21
da muß ich mich wohl anschließen - die ersten 3-4 Alben und dann war es aus mit meinen Kenntnissen in der Blue Cheer Historie.
Heavym
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 16.06.2008 - 21:50 Uhr  ·  #22
Zitat geschrieben von Heavym
Zitat geschrieben von The Return of Brian J.
Zitat geschrieben von stanweb
Zitat geschrieben von The Return of Brian J.
@stanweb: >>>>Cool! Interview? <<<<<

Keine Ahnung, ob es soviele Leute interessieren würde ?

Den Kontakt müsste ich erstmals wiederherstellen.

In der Good Times war vor einigen Ausgaben - kann 1,2 Jahre her sein - ein Interview mit Dickie.


Mich würde es schon interessieren.
Die "Good Times" ist mir gänzlich unbekannt.


Okay, ich strecke am Wochenende mal meine Fühler aus :lol:

Das Problem ist, dass sich solche Künstler ungern auf ihre Sixties, Seventies - Aktivitäten reduzieren lassen wollen.
Blue Cheer sind im Laufe der Jahrzehnte etliche Male in neuer Besetzung (mit Dickie als einziger Konstante)
wiedervereint worden und haben Alben produziert.
Zudem gibt / gab es diverse Projekte von Dickie in den Sparten Metal / Rockabilly etc.

Also, ich kenne mich da wenig aus und habe Blue Cheer eher in den frühen Jahren verfolgt.


:arrow: was für neben projekte haben die denn :?:
The Return of Brian J.
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 17.06.2008 - 14:05 Uhr  ·  #23
Ich habe das Interview in der Good Times rausgesucht.
Es befindet sich in Ausgabe 6 des letzten Jahres (Dezember 2007),
ist also recht aktuell.
Dazu gibt`s einen 2seitigen Bericht zu Blue Cheer "Sie donnern wieder..."

@Heavym : Dickie lebt seit über 13 Jahren in Köln und hat dort `ne Menge mit Kölner Musiker gejammt. Eine Soloscheibe (Child Of The Darkness) spielte Dickie mit Freunden einer Band namens Scrap Yard in Köln ein.

Ich kenne die Scheibe ebenso wenig wie die letzten 8 Alben der Band.
Heavym
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 17.06.2008 - 21:11 Uhr  ·  #24
danke für die schnelle info

muss mir die scheibe mal iirgendwie auftreiben :rocker:
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordfriesland
Beiträge: 6129
Dabei seit: 03 / 2009
Betreff:

Re: Blue Cheer – Vincebus Eruptum

 · 
Gepostet: 23.01.2010 - 12:43 Uhr  ·  #25
Ob sie nun ihre Instrumente beherrschten, kann ich nicht beurteilen, aber sie fangen jeden Song auf diesem Album stark an und lassen fürchterlich und Ohrenbeleidigend nach, wenn sie rumfrickeln. Gruselig!
Hätten sie diesen Rumpel- oder RüpelRock durchgezogen, wäre das ein geniales Album geworden, mit dem man sicherlich bei voller Lautstärke (und so muss es auch gehört werden) die Nachbarn ordentlich ärgern kann. So kämpfe ich mich meistens ab Mitte der Songs durch den Inhalt und warte auf Besserung.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.