Frage zu Bellaphon Pressungen

 
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Frage zu Bellaphon Pressungen

 · 
Gepostet: 25.10.2009 - 15:12 Uhr  ·  #1
Eine Frage an die Vinylexperten, betreffend meiner Jeronimo - Cosmic Blues LP. Ich habe herausgefunden, dass es diese Vinyl mit zwei leicht verschiedenen Labels gibt. Bei der Einen, die ich besitzte ist "Bellaphon" eingerahmt, bei der anderen nicht (siehe Bilder oder Link unten). Die Katalognummer BI 1530 ist bei Beiden idendisch. Ich wüsste gerne, welche davon denn nun die Erstpressung ist.

http://www.popsike.com/php/qui…s&x=20&y=8
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 64
Beiträge: 4040
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Frage zu Bellaphon Pressungen

 · 
Gepostet: 25.10.2009 - 15:28 Uhr  ·  #2
Ich tippe auf das ungerahmte Label.
http://www.discogs.com/viewimages?release=995321

Radiot grüßt! :8)
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 24284
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Frage zu Bellaphon Pressungen

 · 
Gepostet: 25.10.2009 - 18:50 Uhr  ·  #3
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Frage zu Bellaphon Pressungen

 · 
Gepostet: 25.10.2009 - 19:01 Uhr  ·  #4
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Frage zu Bellaphon Pressungen

 · 
Gepostet: 25.10.2009 - 19:02 Uhr  ·  #5
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Free City
Beiträge: 1871
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Frage zu Bellaphon Pressungen

 · 
Gepostet: 25.10.2009 - 22:19 Uhr  ·  #6
Die Original Pressung ist die mit dem Unboxed Label.
Ab ca. 1976 wurden die Bellaphon Platten mit gerahmten Labels ausgeliefert.
Ein weiterer Hinweis wäre das Labelcode Symbol LC welches ebenfalls erst ab 1976 generell auf allen Platten gedruckt wurde.
Weitere Aufschlüsse über das Erscheinungsjahr würde die Matrixnummer in der Auslaufrille geben.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Frage zu Bellaphon Pressungen

 · 
Gepostet: 25.10.2009 - 22:37 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von YETI
Die Original Pressung ist die mit dem Unboxed Label.
Ab ca. 1976 wurden die Bellaphon Platten mit gerahmten Labels ausgeliefert.
Ein weiterer Hinweis wäre das Labelcode Symbol LC welches ebenfalls erst ab 1976 generell auf allen Platten gedruckt wurde.
Weitere Aufschlüsse über das Erscheinungsjahr würde die Matrixnummer in der Auslaufrille geben.


Danke für die aufschlussreiche Info. Und ich dachte, ich kaufe da das Original :mauer: Das mit dem Rahmen habe ich erst danach bemerkt, als ich recherchiert habe.
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 64
Beiträge: 4040
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Frage zu Bellaphon Pressungen

 · 
Gepostet: 26.10.2009 - 09:21 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von YETI
Die Original Pressung ist die mit dem Unboxed Label.
Ab ca. 1976 wurden die Bellaphon Platten mit gerahmten Labels ausgeliefert.
Ein weiterer Hinweis wäre das Labelcode Symbol LC welches ebenfalls erst ab 1976 generell auf allen Platten gedruckt wurde.
Weitere Aufschlüsse über das Erscheinungsjahr würde die Matrixnummer in der Auslaufrille geben.


Kann hinkommen: Habe selbst nur zwei bellaphon / bazillus records Scheiben, die mit dem gerahmten Bellaphon Label versehen sind. Es handelt sich um

Nektar "remember the future" in Stereo/Quadro 250-09-004, die ja im Original von 1973 ist, in meiner Ausgabe aber das gerahmte Label sowie den LC Code trägt, also eine Nachpressung ist.

Toto Blanke "Electric Circus" BAC 2048 Stereo von 1976, mit gerahmtem Label und LC Code.

Ansonsten findet man ja im Internet nicht viel und bei Bellaphon schon gar nichts über Labelkunde. In Wonnebergs "Vinyl Lexikon" sind zwar einige Labels mit historischem Verlauf dargestellt, aber Bellaphon eben nicht, da nicht so wichtig(?). Und seine "Labelkunde" habe ich nicht, da 99 Glocken als Verkaufspreis dafür aufgerufen werden. Aber wer konnte den je wissen, dass Platten im Original mal interessant sein würden. Ich hab die Dinger früher immer nur benutzt bis zum Finale und also zur Mülltonne. Oder verschenkt und Jahre später, heute z.B., bemerkt, dass ich da so manches Schätzchen weggab. Und wenn die "Schätzchen" vielleicht monetär nicht so ergiebig sind, so haben sie doch einen nicht zu unterschätzenden ideellen Wert.

Radiot grüßt! :8)
krautprog
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Frage zu Bellaphon Pressungen

 · 
Gepostet: 16.11.2009 - 22:14 Uhr  ·  #9
habe die nektar im bellaphon-label noch nie gesehen, das heißt nicht das lila-farbene, nur das mit den waben-unterlegte!!
DJ
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Alter: 64
Beiträge: 4040
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Frage zu Bellaphon Pressungen

 · 
Gepostet: 17.11.2009 - 17:49 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von krautprog
habe die nektar im bellaphon-label noch nie gesehen, das heißt nicht das lila-farbene, nur das mit den waben-unterlegte!!




Gibt es wahrscheinlich auch nicht im "nur" Bellaphon Look, sondern eben nur im Bellaphon / Bacillus Records Look, also das "wabenunterlegte" Label. Bacillus Records ist hier nur das Unterlabel, Hauptlabel und Kennzeichnung sind eben Bellaphon. Siehe auch Plattennummer (auf dem Coverrücken) : "Bellaphon 260 09 004 Stereo Quadro".

Radiot grüßt! :8)
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.