Black Country Communion

 
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hachenburg/Westerwald
Alter: 62
Homepage: sunnyboytimmi.jimd…
Beiträge: 6920
Dabei seit: 12 / 2006
Betreff:

Black Country Communion

 · 
Gepostet: 22.09.2010 - 22:26 Uhr  ·  #1


Black Country Communion

Ganz ehrlich, ich war ganz schön skeptisch, als ich von dieser neuen Veröffentlichung gelesen hatte, stand doch da was von neuer Supergroup! Ein Wort, das ich nicht wirklich mag.
Da ich aber immer daran interessiert bin, was so alte Rockerrecken in der heutigen Zeit so darbieten, wagte ich mal den Blind-Kauf.
Und ich muss sagen, das hat sich aber sowas von gelohnt!!

Und hier kann man wirklich von einer super Gruppe sprechen: Sänger und Bassist Glenn Hughes (Deep Purple, Black Sabbath, Trapeze), Joe Bonamassa (Gitarre), Schlagzeuger Jason Bonham (Led Zeppelin, Foreigner) und Keyboarder Derek Sherinian (Dream Theater, Billy Idol, Alice Cooper) zelebrieren hier allerfeinsten Hardrock der höheren Qualität.

Sicher nicht was Neues an Musikstil erfunden, aber sie haben den Hardrock der 70er vollends in die Neuzeit teleportiert. Nicht nur die älteren Rockmusikfreunde dürften hier begeistert sein. Klingend die Songs teil wie Deep Purple, Led Zeppelin, hört man sogar manchmal den Sound von Black Sabbath. Aber die tollen Kompositionen sind trotzdem eigenständig.

Die positivste Überraschung für mich ist Joa Bonamassa. Ist er doch hinreichend als Bluesrocker bekannt und ich konnte mir seinen bisher gehörten Gitarrenstil in dieser Formation nur schlecht vorstellen. Aber was spielt er hier völlig losgelöst vom Blues eine fantastische Hardrock-Gitarre!! Das passt hervorragendst in das Konzept. So kannte ich ihn bis dato überhaupt nicht.

Beeindruckt bin ich auch vom Schlagzeuger Jason Bonham! Was spielt er druckvoll und ideenreich! Der wird immer besser.

Und Glenn Hughes singt sich wie in alten Zeiten die Seele aus dem Laib.

Derek Sherinian hält sich weitgehendst im Hintergrund, ist aber nicht wegzudenken. Wenn er zu hören ist, dann passt sein entweder röhrender DP-Sound oder auch das Symphonische, nach Dream Theater Klingende.

Die 12 Songs sind auch abwechslungsreich und klingen total frisch! Auch ist der Sound hervorragen abgemischt, klasse Klang!

Hier wird eine Band mit ihrer Scheibe präsentiert, wo wirklich alles bestens zusammenpasst.
So harmonisch habe ich schon lange keine Band gehört.

Ich bin ja eigentlich kein eingefleischter "Alte-Mukke"-Hörer, aber hier macht mir das Zuhören wirklich Spaß und diese Scheibe wird wohl öfter in den Player landen!

Die Musiker:
Glen Hughes - Bass, Vocal
Joe Bonamassa - Gitarre, Vocal
Jason Bonham - Drums
Derek Sherinian - Keyboards

Die Trackliste:
01 - Black Country (3:15)
02 - One Last Soul (3:53)
03 - The Great Divide (4:45)
04 - Down Again (5:46)
05 - Beggarman (4:52)
06 - Song Of Yesterday (8:33)
07 - No Time (4:19)
08 - Medusa (6:57)
09 - The Revolution In Me (4:59)
10 - Stand (At The Burning Tree) (7:02)
11 - Sista Jane (6:55)
12 - Too Late For The Sun (11:21)

Veröffentlicht 2010 durch Mascot Records

Heavym
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 24.09.2010 - 21:40 Uhr  ·  #2
Zitat geschrieben von maranx


Black Country Communion


Sicher nicht was Neues an Musikstil erfunden, aber sie haben den Hardrock der 70er vollends in die Neuzeit teleportiert.


Dieser Satz sagt schon alles .ich bin auch voll begeistert von der Scheibe.
Klasse vorgestellt von dir Maranx. :8)
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 25.09.2010 - 11:00 Uhr  ·  #3
Jau, muss ich haben. Ich bin sehr gespannt auf das Spiel von Joe.

Sehr Gut Mario.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordfriesland
Beiträge: 5917
Dabei seit: 03 / 2009
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 25.09.2010 - 12:18 Uhr  ·  #4
Der Bass am Anfang von Black Country hat mir Ganzkörpervibrationen verpasst. Ich hatte nichtsahnend etwas laut aufgedreht.

Das Album ist der Hammer :rocker: :rocker: :rocker: :rocker: :rocker:


Seit Travelling Wilburys und später Chickenfoot bin ich den sogenannten Supergroups sehr offen eingestellt
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hachenburg/Westerwald
Alter: 62
Homepage: sunnyboytimmi.jimd…
Beiträge: 6920
Dabei seit: 12 / 2006
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 25.09.2010 - 13:22 Uhr  ·  #5
Für einen kleinen Vorgeschmack ein paar Livetracks:
Auch wenn der Sound nicht optimal ist, aber man sieht hier den Spaß, den die Musiker an der Performance haben und auch, wie gut Hughe stimmlich drauf ist!!

Mitreated

und ein Stück aus dem aktuellem Album:
One Last Soul
Pavlos
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 26.09.2010 - 18:19 Uhr  ·  #6
Auch ich bin zunächst sehr skeptisch an dieses Album rangegangen und muss nach ein paar Durchgängen zugeben: Das Teil rockt!!! Endlich mal´ne sog. Supergruppe, die diesen Namen auch verdient.
Einziger (klitzekleiner) Kritikpunkt sind die viel zu leise gemischten Keys.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hachenburg/Westerwald
Alter: 62
Homepage: sunnyboytimmi.jimd…
Beiträge: 6920
Dabei seit: 12 / 2006
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 26.09.2010 - 18:33 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von Pavlos
Auch ich bin zunächst sehr skeptisch an dieses Album rangegangen und muss nach ein paar Durchgängen zugeben: Das Teil rockt!!! Endlich mal´ne sog. Supergruppe, die diesen Namen auch verdient.
Einziger (klitzekleiner) Kritikpunkt sind die viel zu leise gemischten Keys.


Erstmal hallo und willkommen hier in der Manege, Pavlos!!

Das mit den "zu leisen" Keyboards wird auch an anderen Stellen beschrieben.

Ich finde das nicht zutreffend! Es ist eine eher Gitarrenrockscheibe. Die Keyboards sind eher Ausschmückung, und zwar in meinen Augen absolut ausreichend! Die sind ja nicht weggemischt! 😉
Ich als Musiker find die Keyboards so genau richtig eingesetzt!
Heavym
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 26.09.2010 - 18:35 Uhr  ·  #8
Zitat
Ich finde das nicht zutreffend! Es ist eine eher Gitarrenrockscheibe. Die Keyboards sind eher Ausschmückung

Ich muss Maranx zustimmen.Etwas Lauter würde mir das nicht mehr so gefallen.
Pavlos
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 26.09.2010 - 19:16 Uhr  ·  #9
Geschmackssache. Ich hätte mir ab und an etwas mehr Hammond-Sounds gewünscht. Aber wie ich oben schon sagte: Ist nur ein klitzekleiner Kritikpunkt. Ansonsten ist das Album über jeden Zweifel erhaben, SONG OF YESTERDAY ist ein Hammersong.

@ maranx: Danke für´s Hallo.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 61
Beiträge: 35679
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 26.09.2010 - 19:34 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von Pavlos
Geschmackssache. Ich hätte mir ab und an etwas mehr Hammond-Sounds gewünscht. Aber wie ich oben schon sagte: Ist nur ein klitzekleiner Kritikpunkt. Ansonsten ist das Album über jeden Zweifel erhaben, SONG OF YESTERDAY ist ein Hammersong.

@ maranx: Danke für´s Hallo.


Moin, Moin! Viel Spass hier in dieser Runde. :prost:
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32314
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 26.09.2010 - 20:26 Uhr  ·  #11
Pavlos, herzlich willkommen! [w]
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 24319
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 27.09.2010 - 09:08 Uhr  ·  #12
Toningenieur
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 7046
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 27.09.2010 - 09:31 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von maranx
[
Und Glenn Hughes singt sich wie in alten Zeiten die Seele aus dem Laib.



wirklich ???

ich wurde von diversen Deep Purple Live Scheiben etwas abgeschreckt ob der "Sanges"-Qualitäten von Hughes.

Darf ich das so verstehen, daß er nicht mehr schreit wie bei einem misslungenen Kastrationsversuch sondern tatsächlich singt ?
Produzent
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 24319
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 27.09.2010 - 11:43 Uhr  ·  #14
Zitat geschrieben von freaksound
Zitat geschrieben von maranx
[
Und Glenn Hughes singt sich wie in alten Zeiten die Seele aus dem Laib.



wirklich ???

ich wurde von diversen Deep Purple Live Scheiben etwas abgeschreckt ob der "Sanges"-Qualitäten von Hughes.

Darf ich das so verstehen, daß er nicht mehr schreit wie bei einem misslungenen Kastrationsversuch sondern tatsächlich singt ?


Im Sinne Deiner Definition schreit er noch, so meine ich.... 😉
Sammler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Mutter Erde
Beiträge: 692
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 27.09.2010 - 19:53 Uhr  ·  #15
das schreien wurde im laufe der jahre dank stimmnachdunkelung erträglich.
seine stimme passt zusammen mit joe bonamassas - die beiden teilen sich 4 songs auf dem album - einfach wie der deckel auf diese hammerscheibe.

seit der genialen chickenfoot hat mich echt kein album schon nach dem ersten durchlauf demassen an den eiern gepackt.

affengeil der schtoff.

die allerseits begeisterten kritiken und reviews kommen nicht von ungefähr.

absolutes musthave in jeder sammlung und jetzt schon ein oberanwärter für das hard (classic) rock album 2010.

ps. auch meine klitzekleine kritik sind die im mix stark zurrückgenommen keys von mister sherinan.

ansonsten supergroup - ja klar das ist immer marketingtechnisch zu sehn.
der stempel wird doch von jeder gazette automatisch draufgedrückt.
wie meint glenn hughes : ihr könnts nennen wie ihr wollt - new group iss mir lieber. so nenns ich.

shine on
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 27.09.2010 - 20:15 Uhr  ·  #16
Zitat
für mich ist das guter alter Hardrock, nichts Geniales, einfach solide, die Supergroup-Attitüde wird wohl verkaufsfördernd eingesetzt......
für mich ist das guter alter Hardrock, nichts Geniales, einfach solide, die Supergroup-Attitüde wird wohl verkaufsfördernd eingesetzt......


das passt schon, macht aber doch viel Freude die Kapelle zu hören.
Pavlos
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 28.09.2010 - 16:35 Uhr  ·  #17
Zitat geschrieben von Street66
Der Bass am Anfang von Black Country hat mir Ganzkörpervibrationen verpasst.


Ein wahrhafter herrlicher Einstieg in die Scheibe.
Ich dachte beim Bass-Intro zuerst "Das sind doch Watchtower!".
:lol:

Nochmals Danke an alle Willkommenheisser :daumen:
dan
God's Monkey
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6448
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 28.09.2010 - 16:44 Uhr  ·  #18
Hallo Pavlos!:-)
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Black Country Communion

 · 
Gepostet: 29.09.2010 - 11:29 Uhr  ·  #19
Pavlos, sei willkommen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.