Beggars Opera - Pflicht, Qualitäts, Fehlkauf

 
DJ
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: sankt augustin
Alter: 64
Beiträge: 2506
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Beggars Opera - Pflicht, Qualitäts, Fehlkauf

 · 
Gepostet: 31.08.2008 - 23:04 Uhr  ·  #26
auch für mich sinds die ersten drei; da sind all die starken nummern drauf.
ich hör die meist umgehend hintereinander und dass reicht mir dann wieder für eine weile.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Beggars Opera - Pflicht, Qualitäts, Fehlkauf

 · 
Gepostet: 28.10.2010 - 05:59 Uhr  ·  #27
Bin grad wieder über meiner Rep. CD Ausgaben gestolpert, die Pathfinder läuft grad. Feines Album.
Sir Henry
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Beggars Opera - Pflicht, Qualitäts, Fehlkauf

 · 
Gepostet: 28.10.2010 - 19:35 Uhr  ·  #28
Gerade mal via YouTube bei der 'Oper' reingehört...bis auf MacArthur Park is das nicht mein Ding.

Gruss
Sir Henry
Musiklexikon
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Free City
Beiträge: 1871
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Beggars Opera - Pflicht, Qualitäts, Fehlkauf

 · 
Gepostet: 29.10.2010 - 21:32 Uhr  ·  #29
Mein Favorit ist Waters of Change dicht gefolgt von Pathfinder.
Mac Arthur Park finde ich einfach nur grandios!
Act One ist mir etwas zu ausladend aber trotzdem sehr gut.
Die Get your Dog off me! ist vom Sound her ganz anders und kaum noch mit den ersten 3 zu vergleichen trotzdem finde ich sie recht gut.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Beggars Opera - Pflicht, Qualitäts, Fehlkauf

 · 
Gepostet: 01.11.2010 - 07:55 Uhr  ·  #30
Die ersten drei Alben haben alle was, das 71er Album Waters of Change ist aber kompakter und runder. Grandiose Band.
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Beggars Opera - Pflicht, Qualitäts, Fehlkauf

 · 
Gepostet: 01.11.2010 - 10:15 Uhr  ·  #31
Des Sängers Sohn Phil Griffith hat auch eine tolle Stimme. Egal ob bei Alias Eye oder seinen Nebenprojekten, auf deren Namen ich jetzt nicht komme.

Wir haben im Bereich "Geführte Interviews" Alias Eye schon gelistet, wer Lust hat, kann da ja mal des Sohnes Sichten nachlesen.
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32354
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Beggars Opera - Pflicht, Qualitäts, Fehlkauf

 · 
Gepostet: 14.06.2012 - 19:43 Uhr  ·  #32
Zitat geschrieben von badger
auch für mich sinds die ersten drei; da sind all die starken nummern drauf.
ich hör die meist umgehend hintereinander und dass reicht mir dann wieder für eine weile.


Hehe, gutes System! :8)

Mir gefällt am besten die "Waters Of Change"! :)
hmc
Produzent
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Alter: 62
Homepage: tt-bruchhausen.de
Beiträge: 21355
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Beggars Opera - Pflicht, Qualitäts, Fehlkauf

 · 
Gepostet: 08.07.2014 - 13:29 Uhr  ·  #33
Hoch damit; im brezelt wird momentan die Band erwähnt.
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Alter: 56
Beiträge: 9872
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Beggars Opera - Pflicht, Qualitäts, Fehlkauf

 · 
Gepostet: 08.07.2014 - 17:35 Uhr  ·  #34
die ersten CD's sind wahrscheinlich die besten, den Standpunkt vertrete ich zumindest. :D

Eine seltene Scheibe wäre auch noch zum empfehlen,
Beggars Opera - Domicil Club Mannheim West Germany 18.04.72
The Witch ist nach wie vor der Hammersong.

Ein Link gibt es auch noch zur Band:
http://www.beggarsopera.co.uk/
Labelboss
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dortmund
Alter: 62
Beiträge: 32354
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Beggars Opera - Pflicht, Qualitäts, Fehlkauf

 · 
Gepostet: 08.07.2014 - 18:44 Uhr  ·  #35
Zitat geschrieben von sunny

die ersten CD's sind wahrscheinlich die besten, den Standpunkt vertrete ich zumindest. :D


Mit dieser Ansicht laße ich Dich nicht allein! 8)
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 6918
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Re: Beggars Opera - Pflicht, Qualitäts, Fehlkauf

 · 
Gepostet: 15.07.2014 - 12:05 Uhr  ·  #36
Zitat geschrieben von sunny

die ersten CD's sind wahrscheinlich die besten, den Standpunkt vertrete ich zumindest. :D

Eine seltene Scheibe wäre auch noch zum empfehlen,
Beggars Opera - Domicil Club Mannheim West Germany 18.04.72
The Witch ist nach wie vor der Hammersong.

Ein Link gibt es auch noch zur Band:
http://www.beggarsopera.co.uk/


:// Wer das Mannheim Konzert mal hören will:

http://www.youtube.com/watch?f…WriI2bzf2E
Toningenieur
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hämburch
Alter: 58
Beiträge: 6393
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Beggars Opera - Pflicht, Qualitäts, Fehlkauf

 · 
Gepostet: 08.12.2017 - 13:42 Uhr  ·  #37
Die ersten drei Alben sind einfach Pflicht. Die "Act One" erinnert in den galoppierenden Nummern wie "Raymonds Road" an Deep Purple in der Mark I-Besetzung, wobei BO etwas progressiver wirken, allerdings nicht ganz so wie ELP. Die Zitate klassischer Werke sind aber köstlich.
Die beiden Folgealben sind auch super, nicht ganz so wild wie das Debüt. "Time Machine" ist natürlich ein Klassiker, den ich aber auch ein wenig überhört habe.
Alles was danach veröffentlicht wurde ist für mich belangloser Mist, zumindestens wenn man die Qualität der ersten drei Alben zu Grunde legt.
Labelboss
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: in der Mitte zwischen Kölnarena und Festhalle Ffm
Beiträge: 28151
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Beggars Opera - Pflicht, Qualitäts, Fehlkauf

 · 
Gepostet: 08.12.2017 - 14:02 Uhr  ·  #38
Zitat geschrieben von frimp
Die "Act One" Die Zitate klassischer Werke sind aber köstlich.



das Debüt hat mir persönlich garnicht gefallen - konnte ich nichts abgewinnen - aber Waters of Change war große Klasse - 1971 war die Time Machine der große Renner in den Discos

Pathfinder war auch interessant - The Witch, Pathfinder oder MacArthur Park waren Spitzensongs - danach hab ich die Truppe "vergessen"...
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.